NEUHEIT // 16PLUS von der Designmarke Mazo

10. Januar 2020
NEUHEIT // 16PLUS von der Designmarke Mazo
Herzlich willkommen bei der dänischen Designmarke; Mazo . Mazo kam im Frühjahr 2019 auf den Markt und stellte gleichzeitig ihre erste Lampenkollektion 16PLUS vor.
Mazo produziert und bringt ikonische internationale Designklassiker auf den Markt. Mit den exklusiven Rechten zur Herstellung und Einführung von Möbeln des dänischen Architekten Magnus Læsøe Stephensen (1903-1984) glauben sie daran, dass die zukunftsweisendsten Entwürfe, unter Berücksichtigung der Erfahrungen der Vergangenheit, entstehen. Es werden, in Zusammenarbeit mit jungen und engagierten Designern, neue Designs aus hochwertigen Materialien kreiert, die wie Mazo eine Vorliebe für nordisches und japanisches Design haben und die Balance zwischen Funktion und Schönheit verstehen.
16PLUS wurde ursprünglich 1979 vom dänisch/japanischen Designer Snorre Løsøe Stephensen entworfen. In spielerischer Zusammenarbeit mit seinem Vater Magnus Løsøe Stephensen fand Snorre seinen Weg in die Welt des Tons und Porzellans. Snorre lebte lange Zeit in Japan, wo er japanische Porzellantradition sowie japanisches Handwerk studierte.
Die Leuchten Serie besteht aus zwei Arten von Wandleuchten, zwei Pendelleuchten und einer Tischleuchte - alle sind um den eleganten Lampenschirm aus Knochenporzellan herum gebaut, der gleichzeitig zerbrechlich aussieht und die Augen vor Blendung schützt. Aufgrund der Stärke des Knochenporzellans kann es dünner als herkömmliches Porzellan hergestellt werden, wodurch es leichter und eleganter wirkt.
Durch das dünne Porzellan scheint ein sanftes Licht mit einem stimmungsvollen Effekt, während gleichzeitig ein direktes Licht von der Schirmöffnung ermöglicht wird. Sowohl die Tischlampe als auch die Wandleuchte und die Pendelleuchte können in ihrer Position eingestellt werden, um den Nutzen des direkten Lichts zu maximieren.
Die vollständige 16PLUS-Serie finden Sie hier .