HAY

Seitdem die Dänsiche Marke HAY 2002 gegründet wurde, haben sie viele moderne Designs erschaffen. Aber nicht nur das Design ist entscheidend, sondern auch ein gutes Licht, beides ist bei den Leuchten von HAY gegeben. In unserem Sortiment finden Sie die beliebtesten Leuchten von HAY - für jeden Geschmack und Verwendungszweck sollte also etwas dabei sein. HAY achtet sehr auf eine hochwertige Qualität und eine gute Lichtausbaute – mit einer Leuchte der Marke HAY können Sie deshalb nichts falsch machen.

2015 begann HAY die Zusammenarbeit mit dem Briten Sebastian Wrong, der sich, genau wie HAY, einen Namen in der internationalen Designerbranche gemacht hat. Er war Mitgründer und früherer Design Director der britischen Marke Established & Sons, die u.a. Designs von Ingo Maurer, Ross Lovegrove und Ronan & Erwan Bouroullec produzierten. Im Zusammenhang mit der Zusammenarbeit von HAY und Sebastian Wrong entstand die Kollektion Wrong for HAY – eine Kollektion die Möbel, Zubehör und Beleuchtung enthielt. Da die Beleuchtung so gut bei den Endkunden ankam, entschlossen sie sich die Beleuchtungsmarke Wrong.london zu gründen.

Mit den Leuchten von Wrong.london, erhalten Sie ein zeitloses, kreatives und haltbares Design. Sie nutzen desweiteren die neuste und umweltschonendste Technologie in der Produktion.

Schauen Sie sich auf jeden Fall die luxuriöse und hyggelige Turn On Tischleuchte und die 30 Degrees Pendelleuchte an, diese sorgen für eine fantastische Atmosphäre im Raum.

Rolf Hay – Creative Director

Das Unternehmen HAY, wurde 2002 von Trols Holch Povlsen und einem jungen Designerpaar; Mette und Rolf Hay gegründet. Rolf Hay hat vorher für Unternehmen wie Gubi und Paustian gearbeitet. Seine Fähigkeiten und die Zusammenarbeit mit vielen dänischen Designer wie z.B. Louise Campbell, Hee Welling und Jacob Wegner, hat dazu beigetragen, dass HAY von Anfang an einen großen Erfolg hatte.

Der beliebte Ella-Tisch und das Mags Modul-Sofa hat der Inhaber sogar selber designt. Als Einrichtungsarchitekt gewann er 2009 sogar einen Preis vom dem dänischen Zeitschriftenunternehmen „Boligmagasinet“.
Teilen Sie Ihre Bilder mit uns @lampemesteren
Taggen Sie uns mit dem Hashtag #yesLampemesteren, dann werden Ihre Bilder vielleicht hier gezeigt. Inspirieren und lassen Sie sich von anderen Einrichtungen inspirieren.