Tobia Scarpa

Geboren: 1935
Bekannte Werke: Biagio Tischleuchte, Foglio Wandleuchte, Papillona Stehleuchte sowie eine Fülle von spannenden Möbeln und Gebäuden.
Ausbildung: Architekt und Designer

Geschichte
Der italienische Designer Tobia Scarpa ist Sohn des Architekten Carlo Scarpa. Zusammen mit seiner Frau, Afra, hat er Designs für viele große, internationale Firmen, hierunter Flos, Cassina, Knoll und B & B Italia, entworfen. Zusammen haben sie anwendbares Luxusdesign entwickelt, das auf der technologischen Entwicklung sowie einer breiten Palette von spannenden Materialien basiert.

Tobia und Afra haben beide Ende der 50er Jahre ihre Ausbildung am Instituto Universitario di Architettura in Venedig gemacht. Danach begann ihre gemeinsame Karriere bei den Venini Glaswerken. 1960 eröffneten Sie ihr eigenes Zeichenbüro in Montebelluna, und wo Möbelstücke wie der Chair Model 917 von Cassina hergestellt wurden.

Tobia Scarpa und Pier Castiglioni bekamen es zur Aufgabe einige der ersten Leuchten für Dino Gavinas neugegründete Firma zu entwerfen und heute gibt es sicherlich nicht viele, denen Flos kein Begriff ist. Die "Papillion" Leuchte von Flos aus dem Jahre 1973 war eine der ersten Leuchten mit der neue Halogen Technologie.