Christian Dell

Geboren: 1893
Verstorben: 1974
Bekannte Werke: Kaiser Idell Leuchten
Ausbildung: Silberschmied                                          

Geschichte:
Christian Dell war ein deutscher Designer von äusserst interessantem Werdegang. Von Haus aus war er ausgebildeter Silberschmied, was sich in seinen Arbeiten ganz gewiss an seiner Liebe zum Detail zeigt. Dell leitete die Metallwerkstatt des Bauhauses in Weimar von 1922 bis 1925 und war einer der inspirierenden Köpfe des innovativen und bahnbrechenden 'Bauhaus'-Designs.
Der Bauhaus-Stil hat seinen unbestrittenen Platz in der Kulturgeschichte des 20. Jahrhunderts und pägte Kunst, Design, Architektur und die neuen Medien. Das Bauhaus war eine der ersten Lehranstalten für Design und führte hervorragende, zeitgenössische Künstler und Architekten zusammen.

Im Anschluss an seine Arbeit in der Bauhaus-Schmiede, von 1926 an, zeichnete Christian Dell Lichtobjekte, - häufig für die Leuchtenfabrik Gebr. Kaiser & Co. Das Tischleuchten-Modell 6631 Luxus wurde 1936 erstmals im Katalog gleichen Jahres gezeigt. Diese faszinierende und unvergleichliche Leuchte wurde sehr schnell eines der führenden Modelle der Kaiser Idell-Serie, das damals wie heute für vornehmstes deutsches Designs steht und auf eleganteste Weise hervorragende Materialwahl und beste Präzisionsarbeit verbindet.

Als kleine Information zum Titel der Leuchte sei darauf hingewiesen, dass 'Kaiser' natürlich auf den Fabrikanten Kaiser & Co. hinweist und sich 'Idell' aus Idee und Dell zusammensetzt.