Benny Frandsen

Geboren: 1941
Ausbildung: Elektronikingenieur

Benny Frandsen wurde in Skanderborg geboren und zum Ingenieur ausgebildet, primär weil seine Mutter meinte das er eine Ausbildung brauchte. Sein Traum war es Beleuchtung zu entwerfen und produzieren. Er hat klein angefangen, mit ein paar Lampen für eine lokale Diskothek und versuchte danach seinen damaligen Chef davon zu überzeugen das er mit einer Lampenproduktion anfangen durfte, jedoch ohne Erfolg.

Im Jahr 1968 hat Benny Frandsen angefangen selbst ein paar viereckige und sehr geometrische Lampen zu entwerfen, aber der Verkauf ging nicht besonders gut. Benny Frandsen hat herausgefunden das die Dänen runde Lampen haben wollten, und er designte deshalb eine kugelrunde Lampe die er „Ball“ nannte.

Das war der Anfang für die Karriere von Benny Frandsen. Alle wollten eine Ball Lampe, die mit Ihrem cleveren Magnet-Design in alle Räume und alle Stilarten passte haben. Ball war ein großer Erfolg, und nach kurzer Zeit war Ball nicht nur eine Wandlampe, sondern es gab sie in allen möglichen Variationen.

Im Jahr 1972 hat sich die Produktion von dem Heim von Benny Frandsen wegbewegt und er hat eine Fabrik in Skanderborg geöffnet so dass man der großen Nachfrage entgegenkommen konnte. Es ging gut mit der Firma und im Jahr 1993 wurde die Firma von der Frits Konzerne aufgekauft und mit der Firma Lyskilde zusammengeschlossen. Benny Frandsen war der Direktor der Firma. Im Jahr 1996 hat Benny Frandsen jedoch die Firma zurückgekauft und sie wurde danach Frandsen Lightning A/S getauft.

Nach der Jahrtausendwende hat Benny Frandsen eingesehen, dass die Produktion nach China ziehen musste, wenn die kosten niedrig gehalten werden sollten, und jetzt hat Frandsen 5 Fabriken in China mit über 5000 Angestellten.
Im Jahr 2005 hat Frandsen eine kleine Beleuchtungsfirma gekauft, Verpan, die die Rechte hatte die bekannte Globe Lampe, die von Verner Panton entworfen wurde zu produzieren. Die Produktion der Globe wurde in Gang gesetzt und war ein großer Erfolg für Frandsen. Heute besitzen Frandsen und Verpan die Rechte für 80 von Verner Pantons Lampendesigns.

Im Jahr 2011 hat Frandsen die Rechte für einige von Verner Pantons Möbel- und Teppichdesigns gekauft, die jetzt produziert werden.

Heutzutage heißt die Firma Frandsen Group und besteht aus 3 Teilen: 1. Frandsen Lighting, wo Benny Frandsen der Hauptdesigner ist und mit vielen jungen Talenten arbeitet. 2. Verpan, wo der Sohn Peter vorne steht und 3. Frandsen Projects, wo seine Tochter Pernille dafür verantwortlich ist Hotels, Institutionen und Geschäfte einzurichten.

Ball kann im Jahr 2018 ihr 50-jähriges Jubiläum feiern, was in neuen Modellen resultiert hat. Benny Frandsen hat bewiesen, das gutes Design und kaufmännisches Verhalten nie aus der Mode kommen.
Kobe Pendelleuchte Ø30 Smoke/Schwarz - Frandsen
Vorher EUR 224,00
Die ware ist auf lager
Bristol Tischleuchte Beton - Frandsen
Vorher EUR 64,00
Die ware ist auf lager
Teilen Sie Ihre Bilder mit uns @lampemesteren
Taggen Sie uns mit dem Hashtag #yesLampemesteren, dann werden Ihre Bilder vielleicht hier gezeigt. Inspirieren und lassen Sie sich von anderen Einrichtungen inspirieren.