Patricia Urquiola

Geboren:  1961
Bekannte Werke:  der Rift Stuhl, das Rift Sofa, der Frilly Stuhl, das Bend Sofa, die Caboche Leuchte, die Gregg Leuchte, die Chasen Leuchte, von Foscarini,
Ausbildung: :  Architektin der Technischen Universität in Madrid

Geschichte:  
Patricia Urquiola wurde 1961 in Oviedo, Spanien geboren und lebt und arbeitet nun in Mailand.
Zu ihren bekanntesten Werken gehören neben einer breit gefächerten Auswahl an ausge-
zeichnetem Möbeldesign u.a. die Caboche Leuchte, die Gregg Leuchte und die Chasen Leuchte
von Foscarini.

Patricia Urquiola studierte Architektur an der Technischen Universität in Madrid und graduierte 1989
unter Begleitung von Achille Castiglioni. Sie arbeitete von 1990 bis 1992 als Assistentin für Achille
Castiglioni und Eugenio Bettinelli sowohl am Politecnico der Mailänder Universität und am E.N.S.C.
in Paris.

1991 startete Particia Urquiola ihre Zusamenarbeit mit dem Möbel-Hersteller 'De Padova' in Mailand,
wurde Leiterin des Büros für Produktentwicklung und designte ihre ersten Möbel gemeinsam mit
Vico Magistretti. Von 1993 bis 1996 arbeitete sie gemeinsam mit de Renzio und Ramerino in ihrem
Studio an sehr erfolgreichen Projekten in den Bereichen Archtektur, Design, Showrooms und
Franchising. 1996 wurde Particia Urquiola Leiterin der Lissioni Associati Design Gruppe und arbeitete
für Alessi, Antares-Flos, Artelano, Boffi, Cappellini, Cassina, Kartell und andere.

2001 eröffnete Particia Urquiola ihre eigene Werkstatt in Mailand und arbeitet seither überwiegend
in den Bereichen Produktdesign, Displays und Architektur. Ihre Produkte wurde auf der Italian Design
2001 gekürt und finden sich in den internationalen Design Jahrbüchern von 1999 bis 2001.

Patricia Urquiola wurde bekannt mit ihren Designs für Moroso, hat bereits eine Unzahl an Ehrungen
erhalten und leitet Konferenzen und Seminare an verscchiedenen internationalen Universitäten.
Ihre jüngsten Arbeiten sind Projekte für de padova, Moroso, agape, B & B, Alessi, Driade, Foscarini,
Kartell, Flos, Molteni, Artelano und viele andere.

Patricia Urquiola inspirierte die Bezeichnung Ulquiorra Cifer, eine Figur der Animations-Serie Bleach.