Reispapierlampen - von einer Tradition zum heißen Leuchtentrend

Die meisten von uns besaßen einst eine Reispapierleuchte und nun ist sie zurück im modernen Interieur. In den Augen vieler ist die Reispapierlampe eine einfache und kostengünstige Lösung, die hauptsächlich in Zimmer und Flure gehört - aber sie kann noch viel mehr. Das japanische Design mit seinem traumhaften Look, kehrt immer wieder zurück und verdient mehr als den Ruf, eine Behelfslösung zu sein. Bestimmt kennen Sie die roten Papierlaternen mit goldenen Rändern und Verzierungen, die zu Karneval oder ostasiatischen Jubiläen verwendet werden. Unter anderem hat die Leuchte, im Zusammenhang mit dem jährlichen Mittherbstfest in China, einen traditionsgebundenen Platz. Hier symbolisiert sie Licht und Wärme der Sonne und ist ein Gebet an die Sonne, um nach dem Winter zurückzukehren.

Die Reispapierlampe, die wir kennen, wird immer noch für Partys und Feiern verwendet, ist jedoch eine Weiterentwicklung der ostasiatischen Leuchte. Besonders in Europa war die Reispapierlampe in den 1980er Jahren weit verbreitet. Das leichte Material wurde jedoch schnell überholt, vom industriellen Design, von Stahl, Legierungen und Plexiglas. Etwas mehr als 40 Jahre später wurde die Leuchte schließlich Teil des modernen Innendesigns. Mehrere beliebte Marken kreierten beeindruckend schöne Reispapierleuchten, die dem Heim einen stilvollen asiatischen Look verleihen.



Tradition trifft auf modernes Design

Tradition trifft auf modernes Design

In den letzten Jahren hat sich die Reispapierleuchte zu einem der heißesten Trends im Innenraum entwickelt. Wir sehen sie überall, in Einrichtungsmagazinen und sozialen Medien - sowohl kreisförmig als auch oval, in allen Größen und Farben. Die riesige Version beleuchtet das Wohnzimmer in verschiedenen Höhen, während die Leuchte in großen Gruppen ein ganzes galaktisches Universum erschafft.

In der dänischen Designmarke New Works liegt ein allgemeiner Fokus auf Formen, Farben und Materialien, die sich gegenseitig ergänzen. Ihre Interpretation der Reispapierlampe Laterne, welche ein gutes Beispiel dafür ist, was geschieht, wenn Retro-Design mit neuen Materialien gemischt wird. Die Leuchte, die im Entferntesten einer Reispapierlampe ähnelt, besteht aus Milchglas, das wie die Reispapierleuchte, ein ruhiges und diffuses Licht, erzeugt. Neben einer schönen Pendelleuchte ist die Laterne auch als Boden-, Wand-, Decken- und Tischleuchte erhältlich, die in den gemütlichen Bereichen des Hauses prima funktioniert - beispielsweise als Nachtleuchte oder als Stehlampe im Wohnzimmer, die dem Raum eine behagliche Beleuchtung verleiht.

Das beliebte Mattglas wird auch für Foscarini verwendet, ein Vorschlag für eine moderne Reispapierlampe - Rituals. Hier wird Magie vermittelt, mit einem super spannenden "Schnitt" in der Oberfläche, der einen grafischen Effekt erzeugt und den Geist zum ursprünglichen Design lenkt - Reispapier, das über ein dünnes Bambusskelett gezogen wurde.
Das Gegenteil hat Ingo Maurergetan, er verwendete das Material der Reispapierleuchte und kombinierte es mit der Form eines klassischen Lampenschirms im Design vonMaur Pendelleuchte und den zugehörigen Serien. Das dünne Papier wurde über ein Metallskelett gespannt, sodass eine andersartige und dekorative Leuchte entsteht, die jedoch die Eigenschaften einer Reispapierlampe hat – eine weiche und gemütliche Beleuchtung.

Meistens sieht die Reispapierlampe komplett rund aus, ist aber auch in vielen anderen Formen erhältlich. Die stilvolle Formakami von&tradition, ist eindeutig von der Form der asiatischen Laterne aus Reispapier inspiriert. Mit einem schwarz gebeizten Eichenring wirkt die Leuchte stilecht und modern. Sogar der Designer Jamie Hayon sagt, dass die Leuchte einen Punkt darstellt, an dem die Vergangenheit zu neuem Leben erweckt wird. Die Leuchten passen perfekt in die DNA von &tradition, wo sie bestrebt sind Tradition mit modernem Design zu verbinden.
Wenn Sie sich mehr für die bekannte, runde Reispapierleuchte interessieren, finden Sie hier die Rice paper von HAY . Mit einem Bambusgerüst wirkt die Leuchte leicht und elegant und vermittelt ein schwebendes und verträumtes Gefühl. Sie ist in drei verschiedenen Größen, mit einem Durchmesser von 50, 60 oder 80 cm, erhältlich. Platzieren Sie eine große Leuchte oder eine Gruppe von mehreren kleinen Reispapierlampen über der Sofagruppe, wodurch sie eine gute Fülle erreichen und das weiche Licht eine fantastische Wirkung auf das Ambiente im Raum hat. Die schlichte Lampe sorgt für Ruhe und Ausgeglichenheit im Innenraum, da sie Decke und Boden vereint und eine wunderbare Balance bildet. Heben Sie die Leuchte hervor, indem Sie sie vor eine farbige Wand hängen und so einen einzigartigen und persönlichen Look in Ihrem Interieur schaffen.

Lampen aus Reispapier in der modernen Einrichtung

Egal, ob Sie sich für eine Leuchte aus Reispapier oder eine durch Reispapier inspirierte Leuchte, aus mattem Glas entscheiden, Sie erhalten die gemütliche, zarte Beleuchtung, für die die Leuchte bekannt ist. Das weiche und angenehme Licht schafft eine entspannte Atmosphäre, die eines der Grundprinzipien der nordischen Einrichtung ist. Die halbtransparenten Materialien, organischen Formen und meist weißen oder cremefarbenen Töne sind im skandinavischen Stil einzigartig.

Die Reispapierleuchte ist ein wahrer Designklassiker, der nie aus der Mode kommt. Die natürlichen Materialien rücken in den Mittelpunkt  – da ein Umdenken bezüglich der Umwelt stattgefunden hat und der Wunsch nach einer gemütlichen und entspannenden Beleuchtung besteht - ist Papier im Allgemeinen, im Zusammenhang mit der Gestaltung, zu einem beliebten Material geworden.