Jake Dyson

Bejannte Werke:
CSYS Tischleuchte
CSYS Stehleuchte
Motorlight Stehleuchte

Ausbidlung:
Designer

Geschichte
Jake Dyson wuchs in England auf und hier brauchte er nicht lange nach einer Inspirationsquelle suchen. Sein Vater, James Dyson war auf dem besten Wege ein weltweit anerkannter Erfinder zu werden. Offenbar mit dem gleichen Eifer wie sein Vater etablierte er im Jahre 2004 sein eigenes Zeichenbüro in London. Doch anstatt Staubsauger zu erfinden, wie sein Vater, beschäftigte er sich damit Leuchten neu zu erfinden.

Sein erstes Produkt war die Motorlight Stehleuchte - eine motorisierte Leuchte die es ermöglicht die Streuung des Lichtkegels zu justieren. Eine ähnliche, wenn auch kleinere Version der Motorlight, wurde mit einer Fernbedienung gesteuert und kam später. Darüber hinaus hat er auch die sehr minimalistische und funktionelle CSYS Serie entworfen. Die Leuchtarmatur verfügt über einen eingebauten Kühlmechanismus der zur Aufgabe hat die Lebensdauer der Leuchtdioden wesentlich zu verlängern. Des Weiteren war die Leuchte mit einem einzigartigen Mechanismus ausgestattet für verschiedene Einstellungsmöglichkeiten. Jake behauptet von sich, dass er, abgesehen von Sport, in der Schule nur in Design gut war.

In einem Alter von 14 Jahren hatte er gelernt eine Drehbank zu benutzen. Zu sehen wie Teile und Komponenten hergestellt werden faszinierte ihn und er ließ sich von Mechanismen, Innovation und Technologie inspirieren. Seiner Meinung nach ist das Verständnis für den Herstellungsprozess entscheidend für Design und Neuentwicklung und dies ist eine der wichtigsten Ecksteine seines Unternehmens.